IDAS

Blutschwämmchen-Behandlung

Auch Blutschwämmchen (Angiome) und erweiterte Gefäße (Teleangiektasien) im Gesichtsbereich lassen sich mittel KTP- bzw. IDAS-Laser erfolgreich und schonend behandeln. Nach der Behandlung wird die Hautoberfläche noch wenige Minuten gekühlt. In Abhängigkeit von der Ausdehnung des Befundes sind mehrere Behandlungen notwendig. Das Ergebnis wird nach Ablösen der winzigen Krusten einige Tage nach der Behandlung sichtbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok